Zwei Mitglieder des Kreisvorstandes nun im Landesvorstand

Auf dem Landesparteitag in Bingen waren wir mit knapp 15 Mitgliedern vertreten.

Es wurde ein neuer Landesvorstand sowie der Konvent gewählt und sämtliche Anträge beschlossen. Begleitet wurde das Wochenende von medialem Feuer gegen den schon als neuen Vorsitzenden gesetzten Joachim Paul, der jedoch seine Absicht für den Vorsitz zu kandidieren, aus Parteiräson zurückzog.

Uwe Junge trat nicht mehr an und wurde für die geleistete Arbeit dankend verabschiedet, da er sich um einen Posten für den Bundesvorstand bewerben will.

Neuer Landesvorsitzender ist Michael Frisch aus Trier, von Beruf Lehrer, seit 2016 Landtagsabgeordneter und familienpolitischer Sprecher der Fraktion.

Der neue Landesvorstand wurde erweitert um den Herausforderungen für die kommende Landes- und Bundestagswahl gerecht zu werden.

Mit Stolz erfüllt uns die Tatsache, dass neben unserem geschätzten Mitstreiter Gilbert Kalb, bestätigt in seiner Funktion als stellvertretender Landesschatzmeister, nun auch unser stellvertretender Kreisvorsitzender Justin Salka in der Funktion des stellvertretenden Schriftführers in den neuen Landesvorstand der AfD Rheinland-Pfalz einzieht.

Des Weiteren wählte die Versammlung unseren Gilbert Kalb soeben zum dritten Hauptdelegierten für den Bundeskonvent.
Somit hat der KV Westerwald zwei aktive und profilierte Mitglieder im höchsten Gremium der Landes-AfD positioniert und stellt eine tragende Säule der Partei dar.

Darauf können wir alle stolz sein und wünschen beiden eine glückliche Hand für die kommenden zwei Jahre

#afdwesterwald #bingen #rlp #rheinlandpfalz #afdrlp #parteitag #afd #westerwald – hier: Bingen Am Rhein, Rheinland-Pfalz, Germany.