Widerstand kostet Geld - Spenden Sie jetzt für die Rettung

Liebe Leser,

in vielen Medien wird derzeit unser üblicher Spendenaufruf zum Jahresende so dargestellt, als stünde unsere Bürgerpartei „vor dem finanziellen Aus“.

Das ist natürlich blanker Unsinn. Wir sind dank Mitgliedsbeiträgen, Mandatsträgerabgaben unserer zahlreichen Abgeordneten und natürlich Ihrer bisherigen Spenden sowie den hierauf erfolgenden Zuschüssen aus eigener Kraft in der Lage, unsere laufenden Aufwendungen zu bestreiten.

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir trotzdem jetzt zum Jahresende unbedingt Ihre finanzielle Unterstützung brauchen. Dafür gibt es zwei Gründe, die miteinander zusammenhängen.

Der erste Grund:

In Deutschland wurde ein System der Parteienfinanzierung etabliert, das es jungen Parteien fast unmöglich macht, im kostenintensiven politischen Wettbewerb auf Augenhöhe mitzuhalten.

Auf den ersten Blick erscheint alles ganz harmlos: Der Staat zahlt an die Parteien entsprechend ihrer letzten Wahlergebnisse im Bund und in allen Ländern (und unsere Ergebnisse waren dank Ihnen sehr erfolgreich, liebe Leser!) für die ersten vier Millionen Stimmen 1 Euro je Stimme, danach 83 Cent pro Stimme, sowie für jeden Euro, den die jeweilige Partei in einem Jahr an Mitgliedsbeiträgen oder Spenden eingenommen hat, noch einmal 45 Cent (berücksichtigt werden hier maximal 3.300 Euro an Spenden etc. je Person).

https://de.wikipedia.org/…/Parteienfinanzierung_(Deutschlan…

Jetzt kommt das Entscheidende, was jungen Parteien das Leben schwermacht: Dieses uns zustehende Geld aus der staatlichen Parteienfinanzierung erhalten wir NUR DANN in der gesetzlich vorgesehenen Höhe, wenn wir IN GLEICHER HÖHE auch Spenden oder sonstige Einnahmen erhalten!

Das Problem: Im Gegensatz zu den anderen Parteien bekommen wir aber - auch „dank“ der gezielt negativen Berichterstattung über uns in vielen Medien - keine Großspenden von Konzernen, und wir verfügen auch nicht über zahlreiche Medienbeteiligungen und Immobilienvermögen im Wert von Dutzenden Millionen Euro wie die SPD.

https://www.epochtimes.de/…/spd-bilanz-217-millionen-euro-r…

Wir haben als Unterstützer nur Sie, die Bürger. Für Sie machen wir Politik, damit unser Land endlich wieder eine gute Zukunft in Freiheit, Wohlstand und Sicherheit hat.

Hierfür wird der nächste Bundestagswahlkampf entscheidend. Je nachdem, wie lange sich die sogenannte „GroKo“ noch über Wasser hält, kann dieser schnell vor der Tür stehen. Damit wir diesen Wahlkampf kraftvoll für unser Land gestalten können, brauchen wir noch 2019 Ihre Spende, denn sonst entgehen uns Millionen aus der genannten Parteienfinanzierung.

Besonders perfide ist übrigens dieses Detail: Jeder Euro, der aufgrund nicht ausreichender Spendeneinnahmen nicht an uns ausgezahlt wird, fließt dann nicht etwa zurück in den Staatshaushalt, sondern verbleibt im Topf der Parteienfinanzierung, kann also den anderen Parteien zugutekommen!

Der zweite Grund lautet damit:

Wenn wir für diesen - möglicherweise schnell kommenden - Bundestagswahlkampf nicht VORAB ausreichend finanzielle Mittel zurücklegen konnten, sind wir von vorneherein gegenüber den übrigen Parteien drastisch benachteiligt - insbesondere weil diese wie beschrieben auch Mittel, die an sich uns zustünden, erhalten und damit gegen uns agieren können.

Wenn Sie also etwas beitragen wollen zu einer Zukunft unseres Landes in Freiheit, Wohlstand und Sicherheit, dann spenden Sie am besten noch heute, denn das Geld muss noch im alten Jahr fließen. Jeder Euro hilft, und viele Euros helfen viel!

Und teilen Sie diesen Beitrag bitte zahlreich, damit möglichst viele Bürger, denen unser Land ebenfalls am Herzen liegt, es Ihnen gleichtun können.

Übrigens: Die HÄLFTE des gespendeten Betrages (maximal 825 Euro, was bei einer Spendensumme von 1.650 Euro erreicht ist - bei Zusammenveranlagung verdoppeln sich die Beträge) wird Ihnen bei Angabe in der Steuererklärung vom Finanzamt von Ihrer Einkommensteuerschuld abgezogen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Parteispende… also vorab allen Unterstützern für Ihre großzügige Spende.

Zeit zu spenden. Zeit, gemeinsam für eine gute Zukunft unseres Landes zu kämpfen. Zeit für die #AfD.

Ihr Jörg Meuthen